Zum Inhalt wechseln


Foto

Ultimative Lösung einer Megacorp gegen "unzerstörbare" Runner

Spin-Off vom anderen Thread

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
165 Antworten in diesem Thema

#1 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 12.082 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 10:41

Hallo zusammen

im Anderen Thread: eine Frage der Dosierung hat Raben Aas folgendes gefragt :


 

Ich Konzern entscheide mich, eine mobile Eingreiftruppe in der Hinterhand zu halten, die JEDE Gefahr besiegen kann, quasi als letzte Fallback-Möglichkeit. Wie rüste ich diese aus? Wie bringe ich diese schnell zum Ziel? Was sind die besten (und: preiswertesten) "Waffen" gegen Ausweichen und Panzerung?

 

Und go! :)

Ich denke wir sollten dafür einen eigenen Thread starten

 

mit Tanz zum Startschuss

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#2 Malekith

Malekith

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 265 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:01

Ich denke am einfachsten wäre hier ein kleiner Trupp 4-5 Mann würden da schon genugen Hochgezüchteter schneller Schützen mit Sturm- und/oder Scharfschützengewehren.

Als Ausrüstung und Werte z.B.: reflexbooster 3, Muskelstraffung 4 (dazu GES auf Max), gewehre und/oder Schnellfeuer auf max + Spezialiserung + Reflexrekorder und Smartgun.

Das ganze kombinieren wir mit einem top Sturmgewehr und/oder Scharfschützengewehr und einer Sicherheits- oder MilSpec Panzerung und APDS Munition. Vllt noch ein Gyro um mehr FullAuto feuern zu können.

 

Mit der Hohen ini sind sie öfter dran als der Troll und durch die Sturmgewehre und FullAuto sorgen sie dafür, dass er nicht mehr ausweichen kann. Danach trifft ihn eine Salve die seine Rüstung um 6 Punkte verringert und ordentlich Schaden macht durch viele Würfel. (Auf geistig wird erst herabgestuft wenn der durch Erfolge erhöhte schaden geringer ist als die durch die DK verringerte Rüstung?)

 

Da wir nun 4-5 Personen haben die schneller und häufiger auf diesen Troll schießen als er irgendetwas tun kann sollte das problem nach einer kampfrunde eigentlich selbst bei geistigem Schaden gegessen sein ^^



#3 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:19

Das muss man unterscheiden zwischen "schnell" und " Sicher"

 

Zur schnellen Variante: wir hatten mal eine Runnerkampagne, bei der wir MCT ans Bein pinkeln sollten. Nach einigen erfolgreichen Runs haben die uns dann folgendes entgegen geschickt: aus einem T-Bird wurden 2 Cyborgs abgeworfen.

Der SL hatte mal zusammengerechnet, dass diese Lösung dem Konzern "nur" 1,2 Millionen gekostet hat. Die Flucht hatten wir nur mit Hand Gottes überlebt: innerhalb einer Kampfrunde verwandelte sich ein gut geplanter paramilitärischer Angriff mit 6er NSC Unterstützung in eine katastrophale Flucht.

 

Die sichere, allerdings dafür nicht ganz  so schnell einsetzbare Variante ist wohl ein Team, ähnlich dem, was im Kojotenkapitel vorgestellt wurde: Magier, Sam, Nahkampfadeptin, und 4 Goons.

oder:

ein Roadmaster mit 2 Steel.lynx (in SR4 Zeiten mit AK127 mit APDS und Gelmuni, gerne auch mit unterlaufgranatwerfer) und 2 kleinen geschütztürmen (Sturmgewehre, eines mit Gel, ein anderes mit Elektroschocker (nonletal gegen Personen, effektiv gegen Drohnen) und ein Schwerer Turm mit Sturmkanone für harte Ziele (Panzertrolle *husthust*) Darin einen Kampfmagier, einen Rigger (für Drohnensteuerung und Feuerschutz dank der Türme) und 4 gut gepanzerte Gardisten mit Mid-level Ware (2er Kunstmuckis, 1er Reflexbooster, Smart, Kunstknochen). Sollte eigentlich gegen die mesten Ziele eine gute Kosten-Nutzenrechnung ergeben. Evtl dazu noch 1-2 Rotordrohnen.

 

EDIT: am billigsten sind wahrscheinlich eine 3er Gruppe Steel lynx mit schweren Waffenhalterungen und entprechenden Waffen, kombiniert mit einer Lockheed Aufklärungsdrohne und 2 Rotordrohnen. Schnell und tödlich für knapp 150k zu haben. 


Bearbeitet von Kale, 07. Juli 2014 - 11:23 .


#4 Avalia

Avalia

    Schatten

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.422 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:20

Panzerungsmonster?

1. Gasgranaten + Granatwerfer

2. Parashield Pfeilgewehr

3. direkte Kampfzauber

4. APDS-Salvenfeuer (bis zu -28 mitm Barret)

 

problem solved


Schallmauer mit mystischem Adepten durchbrochen! ^_^

Spoiler

#5 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 685 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:24

Es sollte imho eine gemischte Truppe sein, mit GOD Zugriff falls notwendig.

Das ganze Team mit angepasster MilSpec Rüstung (Leicht bis maximal Mittel) oder zumindest mit SWAT Rüstung.

 

1 Adept/Streesam Schütze mit mehr als 12+4W6 Ini, mit seiner Ares Alpha sollte er um die 20 Würfel im Pool haben. Weiterhin ist er der Teamlead, hat Führung als wichtige Fertigkeit.

Kon 5, Stärke 4, Geschick 6, Willenskraft 5, Intuition 5, Reaktion 6

 

1 Unterstützungsschütze Ork mit ~10+4W6 Ini, mit seiner schweren MG, welches natürlich Freund-Feind Erkennung verbaut hat, gibt er Sperrfeuer

Kon 6, Stärke 7, Geschick 6, Willenskraft 4, Intuition 4, Reaktion 5

 

1 Nahkampftroll mit ~13+4W6 Ini, beherrscht tatsächlich eine Kampffertigkeit wie Wild Cat oder sowas, Nahkampfpool sollte auch bei ~20 Würfeln liegen

Kon 8, Stärke 11, Geschick 5, Willenskraft 5, Intuition 5, Reaktion 6

 

1 Aufklärer/Scharfschütze mit ~10+4W6 Ini, wird vom Teamrigger 800-1000m vom Ziel abgesetzt und gibt dem Team Fernkampf Support

Kon 4, Stärke 4, Geschick 7, Willenskraft 4, Intuition 6, Reaktion 6

 

1 Rigger im VTOL, Drohnen Support eher mäßig, mehr direkter Support durchs VTOL welches natürlich bewaffnet ist

 

TM/Decker mit recht extremen Werten 1 mal -> gern auch Zerebralbooster gepimpt

Magier der immer nen dicken Elementar in der Hinterhand hat


Bearbeitet von Lunatic_NEo, 07. Juli 2014 - 11:25 .

  • Duriel gefällt das

#6 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:36

Ich finde, das man das Ultimativ irgendwie definieren sollte, am Besten in Geldklassen (so denken Konzerner imho nun einmal) 

Für ultimatives möchte ich auf 2 Beispiele aus offiziellen Publikationen hinweisen: das eine ist die komplikation "Drexel" aus dem "tödliche Fragmente". Sowas sollte die meisten charaktere sicher und zuverlässig ausschalten können.

Wer auf so etwas keinen zugriff hat, bei der Kurzgeschichte im DGRW S. 326ff. wird ein "Problemlösungs"team von Aztech angedeutet: ein eingestimmtes Killerteam aus einen (so wie ich das lese) hochstufigen Blutmagier ( die ja per definitionem Initiaten sein müssen (zumindest war das in SR4 noch so) und einem Cyberzombie. Relativ unauffällig, aber definitiv tödlich.

 

Gerade Cyberzombies bieten da ziemlich hässliche Möglichkeiten, denn wenn man schon in einer Deltaklinik ist und einen Patienten mit unheimlich teuren prozeduren in einen Cyberzombie verwandelt, fällt das vollstopfen mit Deltaware nicht mehr so viel ins Gewicht.


Bearbeitet von Kale, 07. Juli 2014 - 11:39 .


#7 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:44

@Malekith: Für mich zu wenig, zu einfach, zu normal. ;)

 

  1. Teamgröße: 16 Mann
  2. Transport: 2 Banshee's oder äquivalente Thunderbirds. Dadurch bedingt schon mal 2 RIgger. Jeder Banschee sollte einen AddOn-Drohnenhanger haben und mit Luftüberwachungsdrohnen eine flächendeckende Sensorüberwachung der gesamten Umgebung gewährleisten. Ein paar der Drohnen sollten den Micro-Maßstab haben um flüchtenden Verdächtigen auch in die Abwasserkanäle folgen zu können...
  3. Magie: Min 3 Vollmagier und min ein KI-Ad. Bei Konzernen die eine extrem starke magische Sicherheit haben können das auch noch mal 2Magier und ein KI-Ad mehr sein...
    Einer der Magier ist Beschwörungsspezialist: Beschwören-Skillgruppe 8+ vor dem Einsatz 6Gebundene Geister mindestens einer davon in großer Form.
    Einer der Magier hat einige Suportzauber(vor allem um den KI-Ad noch gefährlicher zu machen!) und ist besonders gut im Gegenzaubern.
    Der dritte Magier hat schöne Kampf- und Manipulationszauber um mit jedem Straßensamurai fertig zu werden.
    Die Magier sollten niedrig iniziiert sein Grad 2 sollte reichen. Foki passend zu ihrem MagieAttribut von 7 oder 8 sollten dann auch vorhanden sein.
    Der KI-Ad hat auf jeden Fall ein Waffenfokus und vernichtet Geister durch "hinsehen" ;) Er sollte schnell sein und überlegen gepanzert. Ein simples Sturmgewehr sollte er eben so gut wegstecken wie der Panzertroll. ;)
    Hier ergibt sich Möglichkeit 1: in den Nahkampf gehen, Griff ansetzen und fest halten bis die Situation geklärt ist. ;)
  4. Matrix: 2 bis 3 gute Decker mit teurer Hardware und jeder Software, die man für Geld kaufen kann.
    Zum einen bieten sie Sicherheit für das Equipment des Teams, zum Anderen können sie die Rigger beim Bedienen der Banshees unterstützen und zum dritten sollten sie auch ein bis zwei Decker/TMs des Runnerteams so lange beschäftigen können bis die Jungs in der realen Welt betäubt werden.
  5. Mundane GEWALT: Der Rest (8 Personen) sollten sich aus 2 Scharfschützen und 4 Soldaten und 2 Heavy-Weapon-Duty's zusammen setzen. Die Scharfschützen haben erstmal standardmäßig ihre Scharfschützengewehre, und agieren von erhöhter Position aus, oder sogar aus dem Thunderbird, der im "Schleichmodus" nen knappen Kilometer über dem Geschehen schwebt. Bei entsprechend harten Zielen greifen diese Beiden auf entsprechende schwere Waffen zurück.
    Die 4 Soldaten sollten mit Cyberware voll gestopft sein und ordentlich schnell und präzise mit ihren Sturmgewehren umgehen können.
    Die Heavy-Weapon-Duty's werden entsprechend dem Einsatz mit schweren Waffen ausgerüstet, sei es nun nur ein HM-Granatwerfer mit Gasgranaten, ner Vidikator auf einem Gyro, oder einer Sturmkanone....
    Natürlich sind die Jungs ALLE mit Milspec-Rüstungen ausgestattet und sollten auch entsprechende CyberMods besitzen. Also wenn einer von denen noch 0,5Essenz übrig hat: Zack Cyberhand drauf und aufpanzern! Was die Spieler können kann der Konzern auf alle Fälle besser!!!
  6. Taktik: Die Konzerntruppe ist gut eingespielt, hoch professionell und überlegen ausgerüstet. Die arbeiten in kleinen Teams, nehmen die Runner in die Zange. Sollten sie den Befehl haben die Runner nur gefangen zu nehmen werden sie sicherlich ne Menge Gas und Gift mit DMSO verwenden.
    Sollten die Runner zu viel Zerstörung angerichtet haben wird das Team sicherlich extremer und tödlicher Gewalt vorgehen.

 

Dies wäre sicherlich nicht die billigste Lösung, aber ganz sicher die Lösung die mit ALLEM fertig wird, sogar mit nem normalen Drachen. ;)

Wenn ich mal zu viel Zeit habe punkte ich die mal aus, aber generell sollte dieses Team hoch-prefessionell sein, sprich die wichtigsten Fertigkeiten auf 9 haben und die passenden Attribute dazu auf Max +2 bis +4

 

Beste Grüße

  SnakeEye



#8 Saalko

Saalko

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 558 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 11:48

Ultimativ ist nur die Atombombe und selbst die versagt manchmal (Siehe Chicago)

 

Ansonsten muss man halt sehen, was der Gegner hat, Panzertroll Magier? ... Im Zweifel natürlich ein paar Shedim Geister/Insektengeister/Tir Ghosts die die Leute im Schlaf meucheln. Bzw. die Konzernvarianten. Gifte die den Runnern bei einem treffen mit nem Johnson eingeflöst werden.

 

Zur Not kümmert sich der Kopf von SK höchstpersönlich darum.

 

MET 2000 ist natürlich auch eine Möglichkeit.

 

Oder die Runner anheuern und für Jobs einsetzen die ihren Ruf zerstören. Ultimativ ist halt nix.



#9 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.347 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 12:38

Inspiriert durch die reale Welt hab eich mir überlegt, ob es nicht ganz ohne direkt eingesetztes Personal möglich sein kann, jedes beliebige Ziel auf der Welt anzugreifen und zu vernichten.

Ein Superpanzertroll ist ja im Prinzip vom Gefährdungspotenzial vergleichbar mit einem gefährlichen Terroristen unserer Tage.

Nun könnten die Nationen und Institutionen dieser Welt hingehen und Unsummen für Vorort-Sicherheit ausgeben, um zu verhindern, dass dieser Terrorist zum Einsatz kommt. Was unmöglich ist. Stattdessen setzen sie ihre Geheimdienste und Sondereinheiten darauf an, den Terroristen dort zu bekämpfen, wo er wohnt, lebt, sich versteckt, etc.

In den meisten dieser Fälle ist das auch nicht wie bei Osama Bin Laden ein menschliches Einsatzteam, sondern eine mit einer Hellfire-Rakete ebstückte Predator-Drohne, die aus 15.000 Metern Höhe ziemlich präzise angreift.

 

Wenn man das extrapoliert, Dinge wie die Laserwaffen, Schwarmintelligenz oder künstliche Intelligenz mit einbezieht, dann ist es wahrscheinlich, dass der Panzertroll eines Morgens beim Verlassen seiner Wohnung einfach ne Hellfirerakete auf den Kopf bekommt und gut ist. Dank digitaler SIgnatur sollte es auch ind er Welt von Shadowrun so gut wie unmöglich sein, sich jemals vor einem Konzern zu verstecken,d er nach ihm sucht. Jede länger genutzte Fake-SIN erzeugt Bewegungsprofile, die darauf schließen lassen, in welchem Bereich sich jemand bewegt hat. Entsprechendes digitales Profiling soltle auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Der Konzern weiß sofort, welche Bars die Person besucht, welche Verkehrsmittel sie genommen hat, welche Geschäfte sie benutzt oder auf welchen Webseiten sie gesurft hat. Dazu eventuell noch ein bisschen Beinarbeit in der richtigen Region und ein paar Bestechungsgelder und schon müsste eigentlich jeder Runner nach wenigen Stunden aufspürbar sein. Und da ist noch nicht mal Magie zum Einsatz gekommen.


Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#10 Briareos

Briareos

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 325 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 12:45

Ich finde 2 Dragonflys mit jeweils 100 Gramm Stf. 25 Sprengstoff tun den Job gegen jeden moeglichen Feind. Und das ganze kostet nur 6500 Nuyen.



#11 Kale

Kale

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 12:47

@ Synapscape: zum einen ist es deshalb so wichtig, dass man dann und wann die SIN wechselt, spätestens, wenn man Werbung wie " sie waren diesen Monat schon 6mal bei starbucks, vielleicht wollen sie mal unseren neuen Laden 20meter von ihrem wohnort ausprobieren, oder den 25 meter von ihrer lieblingsrunnerkneipe entfernt. Bitte, empfehlen sie uns auch den Bewohnern der Adresse des Schwarzmarktes weiter" bekommt, ist es fast schon zu spät.

 

Das Hauptproblem an diesem Szenario ist aber, dass die KOnzerne eher ungerne flächendeckend zusammenarbeiten, da geht es neben viel Geld auch um philosophieen und andere Interessen. Das sind dann die wirtschaftspolitischen Niemandsländer, in denen Runner existieren, und sie müssen aufpassen, dass sie dieses "Land of Who Cares?" nicht verlassen.



#12 SnakeEye

SnakeEye

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 12:56

Ick weiß ja nicht ob die Frage richtig angekommen ist:

 

Ich Konzern entscheide mich, eine mobile Eingreiftruppe in der Hinterhand zu halten, die JEDE Gefahr besiegen kann, quasi als letzte Fallback-Möglichkeit. Wie rüste ich diese aus? Wie bringe ich diese schnell zum Ziel? Was sind die besten (und: preiswertesten) "Waffen" gegen Ausweichen und Panzerung?



#13 Synapscape

Synapscape

    Großer Alter Rufer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.347 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 13:07

Das Hauptproblem an diesem Szenario ist aber, dass die KOnzerne eher ungerne flächendeckend zusammenarbeiten, da geht es neben viel Geld auch um philosophieen und andere Interessen. Das sind dann die wirtschaftspolitischen Niemandsländer, in denen Runner existieren, und sie müssen aufpassen, dass sie dieses "Land of Who Cares?" nicht verlassen.

 

So flächendeckend müssen die gar nicht zusammenarbeiten. Für die meisten Runnergruppen reicht wohl die lokale Örtlichkeit aus, z.B. Seattle.

Systeme wie das Grid Guide-Verkehrsleitsystem und Finanzdaten reichen völlig aus, ein Profiling zu erstellen und diese Systeme werden zumindest regional zusammenarbeiten müssen, um überhaupt zu funktionieren. Nicht jeder Starbucks-Klon wird seine eigene Bank sein. Dazu kommen Telekommunikationsdaten die zum Funktionieren von Telekommunikation auch miteinander funktionieren müssen (selbst unterschiedliche Netze erlauben es z.B. einen Teilnehmer in einem anderen Netz anzurufen).

Im Prinzip muss man pro Run eine völlig frische neue SIN aufwenden, die man nur für diesen RUN nutzt. Nicht vorher und nicht mehr danach. Dann könnte man dem Profiling entgehen. Aber alles andere ist unwahrscheinlich.

 

Und wenn man auf die SIN verzichtet, dann wird es eben ne öffentliche Fahndung geben. Ich denke, für 1,2 Millionen (die schrieb oben irgendwer als Budget für seine Lösung), findet man jede Menge zeugen, die einen Panzertroll in der Nachbarschaft gesehen haben.

 

Und selbst wenn nicht: selbst moderne Überwachungssatelitten und Drohnen sind heute schon in der Lage, Gesichtserkennung aus großer Höhe zu praktizieren, um zum Beispiel Ziele eindeutig zu identifizieren.. Extrapoliert in die Zukunft mit Hilfe von AI sollte es für einen Runner nahezu unmöglich sein, ohne Vollmaske auf die Straße zu treten, ohne von so einem System irgendwann erfasst zu werden.


Rollenspieler in und um Düsseldorf treffen sich hier:

Rollenspiel in Düsseldorf und Umgebung (Facebook)


#14 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 12.082 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 14:07

Ok

ein Megacorp hat ja eine Menge Hilfstruppen und Niederlassungen weltweit.

seine geheimste ,ultimativee Eingreiftruppe wird aus 20 Mann bestehen, die in 2 Gruppen a 10 Mann besteht.

ein Trupp ist für Nordamerika, einer für Europa zuständig, wird aber vom anderen Team Unterstützt.

Auch ünterstützt wird diese durch ein Kader gut ausgebildeter Decker & Rigger, die sowieso schon für den Konzern arbeiten von denen aber zu jederzeit immer 5 Decker und 5 Rigger Pro Team auf Abruf bereit sind.

der Trupp selber besteht aus

1 Decker, 1 Rigger

zwei Vollmagier (einer konzentriert sich mehr auf Rituale und Geister beschwören, der andere eher in Richtung Astralkampf und einem myst.Adepten .

und 5 Streetsams 3 davon sind auf Schnelligkeit aufgebaut, die anderne beiden (können Orks & Trolle sein) auf Toughness.

bei einem Alarm:

 

wird der Decker (mit seinen 5 Assistenten und deren Agentprogrammen )  PLUS der Decker (ebenso mit seinen 5 Hilfsdeckern und deren Agentprogrammen) des anderen Teams Via Matrix hinflitzen und die Matrix absichern ,erste Infos einholen.

 dann wird der Rigger (mit seinen 5 Hilfsriggern) PLUS der andere Rigger und seine 5 Hilfsrigger in Drohnen springen und das Via Kabel (es existieren immer noch Transatlantikleitungen)  bis zum

Lager der Drohnen,die

überall Strategisch leicht zu erreichen sind. ( Also 12 Decker & Mindestens 25 Agenten )

Der Astralkampfmagier und Ritualmagier geht Astral und der myst.Adept unterstützen Sie mit gebundenen Geistern

das heißt Pro Kontinent steigen 2 Magier Plus ca 15-20 Geister (  CHA 6-8 von Astralmagier und Ritualmagier und CHA 5 von myst Adepten kann man schon annehmen ) diese koordinieren sich so ,das Geister und Drohnen gemeinsam zuschlagen, während die Decker alles aus der Matrix heraus Bricken. Geister Materialisieren und greifen an.

( Also 12 Decker & Mindestens 25 Agenten )

( 4 Astralmagier und ca 35 Geister )

(12 Rigger in Fliegenden gepanzerten Kampfdrohnen mit vollautomatischen Waffen bestückt)

 

Astralmagier( Team A und B ) kümmern sich um Astrales und Ritualmagier (A &  B )  beschwören laufend erschlagene Geister neu

Wenn dann das physische Team (5 Streetsams und Mystischer Adept per Jet hingeflogen und Absprung via Fallschirm) ) eintreffen, unterstützt von lokalen SWATs und Konzerntruppen die das Gebiet absichern und dafür sorgen das niemand rauskommt,wird auch der letzte Rest mundaner Widerstand gebrochen

denn bis dahin sollte es keine magischen Widerstand geben und alles was die Matrix nutzt, zerstört sein, Streetsams Blind und Gelähmt,(wenn Sie so doof waren und ihre  'ware Matrix Offen hatten um Reflexbooster und Smartlink zu nutzen)

 

Ach Ja Saeder-Krupp kann vielleicht 1-2 Streetsams weniger ,dafür aber 1-2 Drakes haben die in Drako Form als Physische Komponente die Geister unterstützen

 

Hough!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 07. Juli 2014 - 14:18 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#15 Knarrenheinz

Knarrenheinz

    Kämpfer für den Forumsfrieden

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 769 Beiträge

Geschrieben 07. Juli 2014 - 15:36

Jede Gefahr besiegen kann kein Team der Welt, soka, aber wenn ich, Konzern, es versuchen möchte, dann kaufe ich, Konzern, mir einen oder zwei Sack freie Geister, Güteklasse mächtig, aus verschiedenen Traditionen, und nutze sie als Supersonder-SEK. Mit mächtig meine ich, Konzern, MÄCHTIG! Ausrüstung? Pah! Die Geister bringen ihre 'Ausrüstung' mit. Transport? Pah! Geister schlagen in puncto weltweite Einsatzgeschwindigkeit jedes Team aus Fleisch und Blut. Außerdem kann ich, Konzern, Geister im Astralraum und auf den Metaebenen einsetzen. Vielleicht ergänze ich, Konzern, das Team noch um ein paar KIs. Blut und Fleisch? Pah!


Bearbeitet von Grobi, 07. Juli 2014 - 15:38 .

I SEE RIGHT THROUGH YOU





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0