Zum Inhalt wechseln


Foto

Novapuls


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
91 Antworten in diesem Thema

#76 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.564 Beiträge

Geschrieben 01. September 2017 - 09:24

Was sind denn nun Hypp LekkerMöörchen?


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"Die meisten Unfälle passieren entweder im Haushalt oder in Tweets von Erika Steinbach." Margarete Stokowski, SpOn, 08.10.2015
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017
"Those who practice fiscal optimisation are like vampires. They fear the light." Pierre Muscovici, 02.12.2017, The Guardian

#77 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 3.402 Beiträge

Geschrieben 01. September 2017 - 09:31

Etwas was im Novapuls steht.



#78 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 4.019 Beiträge

Geschrieben 01. September 2017 - 10:33

In Form mundgerechter kleiner Mörchen gepresster Nahrungsschleim mit vielen spannenden Geschmacksrichtungen, pädagogisch wertvoll weil Kinder so lernen Gemüse zu essen, vorausgesetzt es schmeckt nach Schinkenwurst oder Schlumpf.


  • sirdoom und Richter gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#79 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.394 Beiträge

Geschrieben 01. September 2017 - 12:06

Oder Bacon :P


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

#80 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.564 Beiträge

Geschrieben 02. September 2017 - 12:07

In Form mundgerechter kleiner Mörchen gepresster Nahrungsschleim mit vielen spannenden Geschmacksrichtungen, pädagogisch wertvoll weil Kinder so lernen Gemüse zu essen, vorausgesetzt es schmeckt nach Schinkenwurst oder Schlumpf.

Da sind die Querxe also hin verschwunden.


  • Sam Stonewall gefällt das
"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011
"Die meisten Unfälle passieren entweder im Haushalt oder in Tweets von Erika Steinbach." Margarete Stokowski, SpOn, 08.10.2015
"In einer postfaktischen Welt ist eigentlich jeder Tag der 1. April." Loki, 02.04.2017
"Those who practice fiscal optimisation are like vampires. They fear the light." Pierre Muscovici, 02.12.2017, The Guardian

#81 mophead

mophead

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 17:29

Ich finde den Novapuls genial. Als ich ihn das erste Mal gefunden hab', hab' ich erstmal komplett alles durchgelesen und mich schiefgelacht. Die Kombination aus "normalen News" und dazwischen eingestreuten Absurditäten und Fnords der 6. Welt funktioniert herrlich. Es macht Spaß, zwischen den Zeilen der offiziellen Medienmeinung zu lesen, was tatsächlich passiert sein dürfte. ("Ein Sprecher von Mitsuhama lobte das beherzte Eingreifen der Sicherheitskräfte, die mit einer raschen Notsprengung des unsicheren Labors eine Kontamination des umgebenden Sprawls verhindern konnten..." *hust* ;)  )
 
Was ich konkret liebe:

  • Den Shadowtalk. Der arme .rez tut mir schon richtig leid. Keiner nimmt ihn ernst. ^^
  • Die Jobbörse gibt gute Inspirationsvorschläge für spontane Runs. Improvisationsfreudige Spielleiter könnten sogar einfach ihren Spielern die Liste inGame vorlegen und die Runner entscheiden dann selbst im Spiel, welchen Auftrag sie annehmen wollen. Der Rest wird improvisiert.
  • Die SuperBILD! Mehr SuperBILD!!!!
  • Die perfiden Werbetricks (blicke jetzt auf diese Anzeige, um zu bestellen!). Diese sind auch von dem Aspekt her interessant, dass man einen kleinen Einblick in die Alltagswelt der "Normalos" bekommt. Welche Produkte gibt es im StufferShack um die Ecke? Welcher Pop-Schlonz läuft gerade im Radio? Das sind alles Dinge, die man als SL später ins Spiel einbauen kann, um die Welt lebendig werden zu lassen.

Was mich nicht so sehr interessiert:

  • Politik-Artikel und Wahlergebnisse. Aber auch die gehören zur Illusion einer lebendigen Welt dazu. Also gerne weiter, nur vielleicht keine seitenfüllenden Artikel.

Wie die anderen schon gesagt haben, sind auch Followup-Artikel über mehrere Monate sehr interessant. Aber dass das Ende manchmal offen bleibt, stört mich nicht. Im Gegenteil: Das regt die Phantasie an und lässt Spielraum für Interpretation, eventuell sogar einen eigenen Run dazu. Ansonsten waren auch die Specials wie der $4TT3NPUL5 und die Ausgabe, die die Filterbubbles verschiedener Leser veranschaulichte, superspannend. Gerne mehr solcher Ideen!
 
Klar fände ich es auch schön, wenn das ganze mit NOCH MEHR FARBE und NOCH MEHR BILDERN etc. aufgemacht wäre, aber seien wir ehrlich: Das Aufwand-zu-Mehrwehrt-Verhältnis wäre viel zu groß. Und blinkende AR-Elemente wären zwar passend zur 6.Welt, aber einfach nur nervig. Da ist ein Graustufen-PDF (kein s/w, wichtiger Unterschied!) wesentlich angenehmer. Ich halte auch nichts von der Idee, ein CMS aufzusetzen, wo jeder einzelne Artikel alleinstehend veröffentlicht wird. Ein monatlich erscheinender "Digest" in pdf-Form hält das Ganze schön übersichtlich und auch in einer kohärenten zeitlichen Reihenfolge. Den kann man in einer Viertelstunde konzentriert durchlesen und sich dann wieder anderen Dingen zuwenden.
 
In dem Zusammenhang auch ein Wort an Masaru:
Deine Meinung und deine Wünsche sind legitim und du darfst sie gerne vorbringen. Aber der Tonfall in dem du das machst, ist absolut respektlos, umso mehr da der Novapuls ein kostenloses Hobbyprojekt ist, wie die Anderen schon mehrfach betont haben. Sich im Nachhinein zu verteidigen, dass das ja eh alles bloß subjektive Meinungen sind, ist keine Entschuldigung für den Tonfall, in dem sie vorgetragen werden.


  • raben-aas gefällt das

Spieglein, Spieglein an der Wand... wer legt den schönsten Flächenbrand?  -  Blümchenknicker


#82 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.394 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 17:52

Keine "Trollkriege" bitte...  ;) 

 

@mophead

Andreas kann und ist mit der Kritik gut umgegangen... Er wird sich sicher auch über die positive Kritik deinerseits freuen. Aber Kritik an einem anderen Foristen (-> Masaru) über 1 1/2 Jahre später zu äußern muß nicht sein. Seit dem ist einiges passiert. Bleibt also bitte beim Thema "Novapuls und Inhalte".

 

Danke.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

#83 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 911 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 18:10

 

Pjotr Gargari? 

 

Nein, Hubert Gargari natürlich.

 

 

http://www.shadowiki.de/Gargari

 

ich bin ein großer Fan von dynamischen Unterwelten, wo auch mal was "umgestoßen" wird und was größeres brodelt

das könntet ihr ruhig stärker thematisieren

 

was diese ominöse Fanecke angeht - falls ihr wirklich Interesse habt, dann kann ich euch die ein oder andere "kurze Reportage" eines kleinen Reporters aus brodelnden Unterwelten zusammenstellen.

 

liegt an euch

 

das die Vori ja gerade Probleme mit der Lieferung von synthetischen Drogen Probleme hat, zieht ja seine Kreise. 

 

und die kopflose Leiche, welche der Bundesgrenzschutz in Frankfurt/Oder aus dem Wasser zog, war ein Kurier der Mafia, der direkt-Geschäfte mit der Roten Vori an Weiß-Vori Berlin vorbei machen wollte 

tja, ist gerade ein heißes Pflaster. Ortskundige Schmuggler sollten sich vorsehen...


  • raben-aas und Karel gefällt das

#84 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 19:54

Och Gottchen *hihihi*, das ich das ich das nochmal auf meine alten Tage erleben darf :D.

Mir fehlen die Worte, mophead ... wirklich, Schnucki, ich bin mit dem dicken Döner zwiffen meinen Fähnen pföllig Spraffloff ...

Da ich mich aus dem Forengeschäfft aber solangsam erstmal eh zurückziehe - scheisse man wird einfach nicht jünger - , wird man auch derartige Faupaxs (schreibt man das so? Ich google immer sonst, aber grad fehlt mir die Lust dazu) erst einmal nicht wieder von mir zu lesen bekommen :P.

Den Novapuls werde ich künftig trotzdem weiterlesen und mich tierisch über diese barbarisch veraltete mediale Form aufregen ... Farbe hin .... Farbe her *g* ;).

Bearbeitet von Masaru, 13. Dezember 2017 - 19:57 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#85 mophead

mophead

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 20:25

Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt:

 

Die Vorgänge in Recklinghausen bilden ja eine Langzeitgeschichte, die immer wieder im Novapuls erwähnt wird. Ich hab' aber nie die ursprüngliche Info gefunden, die erklärt, was dort eigentlich passiert ist. Die Followup-News nehmen immer wieder Bezug darauf, erwähnen aber nie, worum es am Anfang eigentlich ging, bevor die Eskalation, Absperrung, Kältetote etc. kamen.

 

Kann mich da jemand kurz aufklären? Oder ist das Teil einer aktuellen Kampagne oder eines Regelbuchs und gehört damit in die Rubrik "Spoiler"?

 

[edit:]  Typisch. Satte 10 Sekunden später entdecke ich den Link zum Shadowiki:

 

Die Massenentlassungen bei Saeder-Krupp haben 2078 dazu geführt, daß der Recklinghausener Teil der Stadt im Gefolge gewaltsamer mit Plünderungen, Randale und Ausschreitungen verbundener Massenproteste komplett ins Chaos und die Anarchie abgerutscht ist, und nun März 2079 eine von den Ordnungshütern abgeriegelte Z-Zone bildet.

 

Damit ist die Frage wohl geklärt.


Bearbeitet von mophead, 13. Dezember 2017 - 20:28 .

Spieglein, Spieglein an der Wand... wer legt den schönsten Flächenbrand?  -  Blümchenknicker


#86 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.394 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2017 - 23:49

Mir fehlen die Worte, mophead ... wirklich, Schnucki, ich bin mit dem dicken Döner zwiffen meinen Fähnen pföllig Spraffloff ...

 

Solange du ihn nicht auf die Katze spuckst... ;)


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

#87 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.800 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2017 - 17:26

Ich hab mal Pjotrs Personen-Artikel im Shadowiki gemäß der Infos aus dem NovaPuls aktualisiert, und auch gleich der Hoffnungskirche einen Artikel im Wiki spendiert. (Letztere gibts übrigens wirklich - auch, wenn sie in Real Life nicht russisch-orthodox ist)...


  • raben-aas, Major Wolf und n3mo gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#88 buckwheats

buckwheats

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2017 - 00:26

Mich überkam ein ganz großer Grinser, als ich von der Bernhard-Rybar-Stiftung lesen durfte. Einfach nur danke.

#89 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.800 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2017 - 09:55

Mich überkam ein ganz großer Grinser, als ich von der Bernhard-Rybar-Stiftung lesen durfte. Einfach nur danke.

Nun: Bernard Rybar und sein Schicksal (erster, goblinisierter Troll Österreichs, Verwandlung umfassend dokumentiert, Suizid, weil er mit seinem veränderten Körper nicht klar kam) ist ja seit "Walzer, Punks und Schwarzes ICE" bei SR zumindest im deutschen Kanon. (Und offensichtlich will man ihn auch nicht per Retcon rausschreiben, wenn es nun eine nach ihm benannte Stiftung gibt - wo rüber ich erfreut bin!)


  • buckwheats gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#90 buckwheats

buckwheats

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2017 - 13:52

Jupp. Die Stiftung als österreichische MOM oder so find ich sehr gut.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0