Zum Inhalt wechseln


Foto

Kreuzfeuer 2. Auflage - Errata-Sammelthread

Errata Kreuzfeuer 2.Auflage Sammelthread AF innoffizielle Errata

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Studius Alricus

Studius Alricus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 256 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2016 - 11:19

So, das Kreuzfeuer ist in der 2. Auflage draußen. Anbei mal eine inoffizielle Auflistung der Errata, die es reingeschafft haben. Alles, was es dann noch anzumerken gibt (sei es, weil etwas doch nicht übernommen wurde, oder weil jemand das jeweilige Erratum suboptimal findet), möge dann bitte in einem neuen Thread (Errata 2. Auflage Kreuzfeuer oder so) verhackstückt werden (bitte mit PM an mich, damit ich weiß, was ich abonnieren muss).

 

Cheers

Ben

 

Ok fangen wir doch mit dem Verhackstücken an.

 

AF Munition (ENDLICH) hat folgende Eigenschaften im vergleich zu APDS: 1 bessere Panzerdurchdringung gegen Fahrzeuge, 3 schlechtere gegen nicht-Fahrzeuge, nicht verboten nur eingeschränkt dafür 2 höhere Verfügbarkeit und dafür ~45% teurer.

    Ist das so gewollt? Meine momentane Erfahrung (ohne Asphaltkrieger) ist das zumindest im Missions-Play die hohe Verbreitung von APDS Fahrzeuge komplett schrottet (eine Ares Pred macht guten Schaden an einem GMC Bulldog, dem stärksten gepanzerten CoreRuleBook Fahrzeug das noch KEIN Panzer ist.) AF scheint mir unsinnig wenn man nicht wieder APDS auf Personen einschränkt.

   Ausserdem: Ist AF nur gegen Fahrzeuge oder auch wie in 2/3 gegen Barrieren wie die AF-Raketen?

 

Pulse Weave (naja wers mag) brauchte dringend die jetzt gelieferte Rating Angabe. Nur leider glaube ich habt ihr euch beim Preis vertan. Ihr wolltet bestimmt Stufe x 500$ schreiben nicht x3000$ da der Pulseweave eine sehr teure eingebaute Version vom komplett legalem leicht zu versteckendem Flashpack(125$) ist.

 

Vordergriff (yippie ay yay) ist eine (UNTER)LAUFMODIFIKATION? Sehr richtig dass ihr eines der beiden gestrichen habt aber nein Laufmodifikationen sind Schalldämpfer und Gasventile und längere schwerere Läufe und co, das ist eine UNTERlaufmodifikation (wie der bipod). (oder wollt ihr durch den griff schießen und da anfassen? Dann habe ich den Vordergriff zu wenig Wörtlich vorgestellt).

 

Kampfkünste (5 Pressure punkt heart explosion ftw) Eine Klarstellung ob das nun +2 Würfel beim Einsatz einer bestimmten Technik sind oder +2 Würfel die man bekommt dafür dass man "in den stil wechselt" wäre schön. Ebenso wie die Passage "Er kann maximal einen Würfelpoolbonus von +2 oder eine Senkung eines Würfelpoolmalus von maximal 2 erreichen indem er dieselbe Technik für verschiedene Stile lernt" zu verstehen ist im kontext mit obiger Klarstellungs bitte (die momentane Lesweise ist: man kriegt +2 Würfel auf alle Kampfhandlungen die als "Teil des Stils" argumentierbar sind (HAuen,treten, blocken usw.) sowie die boni aus den Kampftechniken, die sogar Stilübergreifend stacken können (aber nicht ins unendliche sondern nur bis 2).

    Das macht aber wiederum die Spezialisierung "Blocken" und "Subdoing Combat"(sorry gerade ist das Deutsche GRW sooo viel weiter weg als das englishe Pdf) unsinnig. Die Anmerkung "so wie andere Spezialisierungen auch" reibt nur Salz in die Wunde.

 

EDIT: Gerade gesehen dass die Pulseweave Änderung auch schon in der englishen Version auf Stufex3000 steht, was ich aber wie gesagt für deutlich zu hoch empfinde.


Bearbeitet von Studius Alricus, 23. Juni 2016 - 12:30 .

--- Optimizing for Power since 2008

 

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARGH ICH BRAUCHE EINE KREATIVE SIGNATUR


#2 Darius

Darius

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 631 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2016 - 12:46

Die Vordergrifferrata muss wirklich noch dringend überarbeitet werden.

Bitte schaut euch mal an was ein Vordergriff ist. Die jetzige Erratavariante ergibt keinen Sinn und widerspricht auch den ursprünglichen Run&Gun Errata, die explizit den Anbau als Unterlauf- und Laufmosifikation erlaubt. Es gibt keinen Grund für eine regeltechnische deutsche Extrawurst, die dann noch nicht einmal Sinn ergibt.

#3 Chubby Checker

Chubby Checker

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 303 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2016 - 16:07

Hallo zusammen,

 

Thread ist abonniert, bisherige Anmerkungen sind aufgenommen. Ich werde ab und zu mal zu aufgelaufenen Anmerkungen kommentieren, sobald ich da Klärung habe.

 

Cheers

Ben


Bearbeitet von Chubby Checker, 23. Juni 2016 - 16:07 .

SR1+SR2+SR3++SR4++SR5++hb+++B---B+++UB+IE-RN---!Wm++gm+MP

 

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#4 Moonshadow

Moonshadow

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 120 Beiträge

Geschrieben 29. Juli 2017 - 08:30

S. 108, KF3: "Diese Regeloption führt sowohl Modikatoren für Handlungen gegen sich bewegende Charaktere als auch Modifikatoren für die Verteidigungsproben von sich bewegenden Charakteren ein."

 

Das muss eher "Handlungen von sich bewegenden Charakteren" heißen, damit es Sinn ergibt und zur Tabelle darunter passt.

 

---

Müssten bei der Tabelle die Verteidigungsmodifikatoren nicht ein "+" statt einem "-" tragen? Analog zu den bestehenden Verteidigungsmodifikatoren wie z.B. "Verteidiger läuft: +2".


Bearbeitet von Moonshadow, 29. Juli 2017 - 20:35 .

  • Corpheus gefällt das

#5 Nebelkrähe

Nebelkrähe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 125 Beiträge

Geschrieben 29. November 2017 - 23:17

Bei den Kampfkunsttechniken gibt es für "Randori -> Angesagtes Ziel (Trefferzone (Auge))" (S. 138) und "Knöchelbrecher -> Angesagtes Ziel (Aus der Hand schlagen)"  (S. 137) keinen Kampfkunststil der es erlaubt diese Kampfkunsttechniken zu lernen.



#6 Tingel

Tingel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2017 - 19:34

Im deutschen Regelwerk wird Clinchen (S. 120) als komplexe Handlung aufgeführt. Im englischen Regelwerk Run and Gun jedoch als einfache Handlung. Ist diese Änderung gewollt oder ein Fehler?



#7 Chubby Checker

Chubby Checker

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 303 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 14:10

Im deutschen Regelwerk wird Clinchen (S. 120) als komplexe Handlung aufgeführt. Im englischen Regelwerk Run and Gun jedoch als einfache Handlung. Ist diese Änderung gewollt oder ein Fehler?

 

Moin,

sorry für die lange Funkstille, ich war ziemlich lange außer Gefecht (das Äquivalent eines gefüllten Zustandsmonitors nach verpatzter Krankheitswiderstandsprobe).

 

Also, Clinchen ist eine Komplexe Handlung, die Änderung ist gewollt und wurde damals auch von CGL abgesegnet (vor dem Hintergrund, dass Festhalten und Clinchen einander recht ähnlich sind).

 

Cheers

Ben


  • Corpheus und n3mo gefällt das

SR1+SR2+SR3++SR4++SR5++hb+++B---B+++UB+IE-RN---!Wm++gm+MP

 

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#8 Chubby Checker

Chubby Checker

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 303 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 14:10

Bei den Kampfkunsttechniken gibt es für "Randori -> Angesagtes Ziel (Trefferzone (Auge))" (S. 138) und "Knöchelbrecher -> Angesagtes Ziel (Aus der Hand schlagen)"  (S. 137) keinen Kampfkunststil der es erlaubt diese Kampfkunsttechniken zu lernen.

 

Randori: Stimmt, würde ich in der nächsten Auflage rausnehmen und unter Angesagtes Ziel (Verletzliche Stellen) subsumieren.

Knöchelbrecher (Aus der Hand schlagen): Wenn ich das richtig überblicke, gibt es mit Cowboykampf und Kyujutsu zwei Kampfkunststile, mit denen diese Technik erlernt werden kann.

 

Cheers

Ben


SR1+SR2+SR3++SR4++SR5++hb+++B---B+++UB+IE-RN---!Wm++gm+MP

 

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware. Das heißt, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


#9 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.528 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 11:47

In der Tabelle KF s. 87 gibt es die Audioverstärkung "Audiosystem". Im GRW (und darauf verweist die Tabelle im KF) gibt es jedoch keine Audioverstärkung namens "Audiosystem".

 

Meine Vermutung: Damit ist die Audioververbindung (steht im GRW s. 459 - allerdings nur unter Ohren-Cyberware) gemeint.

 

Was ist wirklich damit gemeint? Bitte korrigieren!


"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!"

 

Konfuzius


#10 Therlen

Therlen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 113 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 21:38

Seite 52 Tabelle "Unterlaufwaffen" in Verbindung mit Seite 54 Tabelle "Zubehör und Modifikationen für Feuerwaffen"

Die Unterlauf-Kettensäge hat zwar fixe Werte (Präzision, Reichweite, Schaden, DK) aber einen variablen Preis (wie Kettensäge + 500)



#11 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.528 Beiträge

Geschrieben 25. Januar 2018 - 16:35

Einige Kleidungsstücke/Panzerung erhöhen das Soziale Limit...

 

KF s. 59

"Einige Panzerungsstücke erhöhen das Soziale Limit ihres Trägers."

 

Das soziale Limit bestimmt außerdem das Astrale Limit...

 

GRW s. 276

"Das Astrale Limit ist gleich dem Geistigen oder Sozialen Limit – je nachdem, welches höher ist."

 

Nach aktuellem Regelstand könnte man meinen, dass die Erhöhung des Sozialen Limits durch Kleidung/Panzerung auch das Astrale Limit erhöht. Dies sollte zb. durch eine entsprechende Anmerkung klargestellt werden.


  • Ech0, n3mo und Namenlos gefällt das

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!"

 

Konfuzius


#12 DerGrimmigeZwerg

DerGrimmigeZwerg

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2018 - 23:24

Ich mag nochmal eine Frage aufgreifen, die bereits im Errata zur ersten Auflage aufgegriffen wurde und zwar die Kosten für das Erlernen von Kampftechniken.

 

Hier heißt es auf S. 128 (erste Auflage, die 2. habe ich leider nicht vorliegen): Nach der Charaktererschaffung kann der Charakter neue Techniken innerhalb des bei der Charaktererschaffung gewählten Stils oder einen komplett neuen Stil lernen. Das Erlernen einer Technik innerhalb des bereits gewählten Stils dauert 2 Wochen und kostet 2 Karma.

 

Letztes Mal meintest du: "

So, habe gerade noch mal in meinen alten Mails gewühlt, weil ich meinte, diese Frage schon mal an CGL gestellt zu haben, und tatsächlich ist es wohl so, dass die Kostenverteilung so, wie sie da angegeben ist, auch gewollt ist. Nicht für jeden befriedigend, aber was wäre ein Rollenspiel ohne Hausregeln? ;)"

 

Das Missverständnis geht aber meiner Meinung nach aus einem falschen Bezug darauf zurück, worauf sich "same Karma cost" bezieht. Im Englischen heißt es: "After character creation, the character can continue to learn techniques within the martial art style or pick up a new martial art style. Each technique within the style takes 2 weeks to learn and the same Karma cost."

 

Ich vermute allerdings, dass sich "same Karma cost" nicht auf die zwei Wochen Lernzeit bezieht, sondern auf die im vorherigen Absatz genannten 5 Karma pro Technik. Das wäre auch einheitlich mit den Kosten bei Charaktererschaffung. Ansonsten wäre dies der einzige Fall, dass eine Technik / Vorteil / Fertigkeit bei Charaktererschaffung mehr kosten würde (5 Karma) als später (2 Karma im bei Charaktererschaffung gelernen Stil / sonst 5 Karma). Daher würde ich noch einmal um abschließende Klärung bitten, ob es nicht 5 Karma heißen müsste (wie auch unten in der Tabelle angegeben ohne Unterscheidung).

 

LG







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Errata, Kreuzfeuer, 2.Auflage, Sammelthread, AF, innoffizielle Errata

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0