Zum Inhalt wechseln


Foto

Einsteigerfragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Lex

Lex

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 20. November 2016 - 21:42

Hallo!

 

Vorab: Entschuldigt bitte, wenn es die Fragen in gleicher oder ähnlicher Weise schon gab. Ich habe mehrfach die Suchfunktion angeschmissen aber immer wieder bekam ich eine Error-Page als Ergebnis. Und bitte entschuldigt auch, wenn ich Fragen stelle, die sich durch GENAUERES Lesen des Regelheftes selbst beantwortet hätten. ;)

 

Also:

 

Extra-Fähigkeiten

Kann ich Karten mit Extra-Fähigkeiten spielen, wenn ich nicht dran bin? Sagen wir mal ich hätte "Drachenländer" auf der Hand, die es mir erlaubt, bevor eine Basis gewertet wird, sie dort zu spielen. Ginge das?
Bisher haben wir es so geregelt, dass man diese Karte als zusätzliche Karte (extra = zusätzlich) spielen darf, wenn man selbst eine Basis zur Wertung bringt, sprich im eigenen Zug, d.h.:

 

Kreatur gespielt, Aktion gespielt -> Wertung soll stattfinden -> Drachenländer als zusätzliche Karte gespielt

 

Reißt die Wälle ein

Kann ich die Fähigkeit auch im gegnerischen Zug aktivieren? Sprich: Mein Gegner will eine Basis werten und ich spiele dort eine Kreatur?

 

Gefährlicher Boden

Wenn die Rede von "ablegen" ist, reden wir dann von "von der Hand ablegen" oder von "aus dem Spiel nehmen und ablegen" oder sogar von sowohl als auch? Denn bei "Terraforming" werden ja auch ausgelegte Aktionen, die sich also schon im Spiel befinden, "abgelegt". Wenn es für Karten auf der Hand und im Spiel befindliche Karten gilt: Wer darf dann aussuchen, von wo abgelegt werden muss?

 

Massenverzauberung

Durch Massenverzauberung habe ich bei meinem Gegner eine Tür zum Jenseits gefunden, die meinen Kreaturen +2 gibt, wenn ich 2 oder weniger Handkarten habe. Zählt der Effekt der Tür nun für mich oder für ihn? Ich habe sie ja durch meine Massenverzauberung gespielt (ich bin quasi Besitzer), aber es ist ja seine Karte (er ist Eigentümer).

 

Talent
Kann ich eine Talent-Fähigkeit auch in gegnerischen Zügen aktivieren, um z.B. meine Steampunks an eine Basis zu bringen und bei der Wertung mitzumischen?

 

Danke und Gruß,

 

Lex



#2 Pjupe

Pjupe

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2017 - 22:29

1) Extra-Karten: genau das machen, was die Karte sagt. Es ist also möglich die Karte zu spielen, wenn jemand anderes die Basis in seinem Zug brechen würde. Das ist ja auch der Sinn.

2) Reißt die Wälle ein: Die Karte selbst kann nicht außer der Reihe gespielt werden. Der Teil "bevor eine Basis gewertet wird..." bezieht sich nicht auf das Ausspielen der Karte, sondern auf die Zusatzkreatur.

3) Gefährlicher Boden: Karten, die "abgelegt" werden, werden normalerweise von der Hand abgelegt. Da hat sich die Terminologie aber im Lauf der Zeit etwas verändert. Daher sollte man das vielleicht eher mit "kommt drauf an" beantworten.

4) Massenverzauberung: Durch die Karte erlangt man die Kontrolle über die Aktion und kann sie für sich nutzen. Das ist, wie wenn man mit Karten Kontrolle über Kreaturen übernimmt. Man hat selbst die Kontrolle, aber Eigentümer ist immer der, aus dessen Deck sie kommt.

5) Talent: Talente sind normalerweise nur im eigenen Zug nutzbar. Züge außer der Reihe werden normalerweise mit dem Begriff "Extra" ermöglicht.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0