Zum Inhalt wechseln


Foto

Erweiterung "Ein Auftrag geht noch..." -> Galeonenschreck / Fregattenschreck

Galeone Fregatte

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Chris_1211

Chris_1211

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 22. November 2017 - 15:27

Hallo Forum,

 

ich bin mir unsicher, wie die Beschreibung in der Anleitung zu der Karte Galeonenschreck zu verstehen ist.

 

Gehe ich recht in der Annahme, dass ein Unterschied zwischen der Fregattenschreck (1) und der Galeonenschreck (2) darin besteht, dass man nach der Phase 'Entdecken' bei (1) wählen kann, ob man auf das Gold verzichtet und dafür einen Marker platziert (oder weiter schiebt), bei (2) aber zwingend auf das Gold verzichten muss, wenn diese Karte ausliegt und man dementsprechend auch gezwungen ist, einen Marker auf das Feld 1. zu legen und beim zweiten Erscheinen einer Galeone entsprechend auf Auftrag erfüllt.

 

Also kurz gesagt: Fregattenschreck = Wahlrecht; Galeonenschreck = Pflicht.

 

Danke und Grüße,

Christian



#2 Hounk

Hounk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2017 - 22:45

Nö, das hast Du falsch verstanden. Du hast bei jedem Schiff immer die Wahl, ob Du das Geld nimmst oder den Würfel platzierst bzw. verschiebst. Du musst das in jedem Fall natürlich sofort entscheiden und einmal gesetzt kannst Du den Würfel nicht mehr versetzten, falls Du einen anderen Auftrag als dritten bereits erfüllen könntest. Aber Du kannst immer, mal angenommen Du hast beispielsweise auf ein Einmünzenschiff verzichtet, wenn Du in einer späteren Runde mit einem Viermünzenschiff der gleichen Farbe Handel treiben willst, dies tun.

#3 Chris_1211

Chris_1211

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 11. Dezember 2017 - 23:10

Hallo Hounk,

 

hmmm, okay. Dann ist der Unterschied tatsächlich nur, dass beim Fregattenschreck erst beim dritten Mal der Auftrag erfüllt wird, beim Galeonenschreck hingegen beim zweiten Mal. Hätte man in der Anleitung das kleine Wörtchen "nur" in der Beschreibung zum Galeonenschreck ergänzt, wäre es auch für mich ganz deutlich. "Wie Fregattenschreck, nur musst du hier nur 2x sofort auf einen Handel mit einer Galeone verzichten."

 

In meinen Augen also etwas abgeschwächt gegenüber Fregatten. Aus dem normalen Spiel heraus bin ich es gewohnt, dass Galeonen die schwierigsten Schiffe sind (oft nicht durch Piraten abwehrbar), daher war es bei mir so drin, dass ich bei den Aufträgen auch dachte, Galeone müsste schwerer sein. Aber gut, es gibt auch weniger Gold für das Erfüllen des Auftrags im Vergleich zur Fregatte.

 

Grüße,

Christian



#4 Hounk

Hounk

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 12. Dezember 2017 - 11:50

Ja, Galeonenschreck ist defitiv der "bessere" Auftrag, wenn mal in einer Partie beide ausliegen. Das Gold, das man zur Erfüllung bekommt, ist ja auch Kompensation für den Verlust den man vorher durch den Verzicht erlitten hat (ähnlich beim Finanzbeamten), somit bekommt man für den Fregattenschreck auch nicht wirklich mehr. Aber das Wort "sofort" steht in beiden Beschreibungen gleichermaßen, und auch fett. Insofern verstehe ich nicht ganz, wo Du da den Unterschied gesehen hast.



#5 Chris_1211

Chris_1211

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 8 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2018 - 12:09

Hallo Hounk,

 

danke für Deine Antwort. Das Thema ist somit für mich erledigt.

 

Um Dir meinen Gedankengang bzgl. Unterschied verständlicher darzulegen, müsste ich nun sehr viel schreiben. Das würde jetzt aber nichts mehr bringen, weil es vom Thema abschweift und Du die Fragen ja zufriedenstellend beantwortet hast.

 

Grüße,

Christian






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0