Zum Inhalt wechseln


Foto

Regelfragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Sadass

Sadass

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06. Dezember 2017 - 05:41

Hallo zusammen,

Ich treffe mich seit Jahren jeden Montag mit Kumpels zum Karten spielen ( Hauptsächlich Magic: the Gathering ).

Vor kurzem bekamen wir Boss Monster in die Finger und als eingefleischte Magic Spieler zerpflücken wir gerne die Regeln bis ins kleinste um ja keine Streitigkeiten bezüglich der Auslegung aufkommen zu lassen :o


Da Stießen wir auf folgende Frage:
Wenn nur der obere Raum auf einem Stapel sichtbar ist (und die restlichen darunter somit unsichtbar sind), sind dann die „unsichtbaren“ Räume trotzdem noch „da“?

Die Frage stellt sich bei folgenden Karten:
Ballsaal der Ungeheuer
Erschöpfung
Motivation
Halle der Reichtümer
Tausendfüssler-Tunnel


Das war eigentlich schon die ganze Frage.
Trotzdem hier noch ein Beispiel zu jeder Karte:


Ballsaal der Ungeheuer:
„Der Schaden dieses Raums ist gleich der Anzahl an (Erweiterten) Monsterräumen in deinem Dungeon“

Spieler A hat 3 monsterräume nacheinander auf die erste Position gebaut.
Die anderen 4 Bauplätze bleiben frei. Nun baut er auf den Stapel noch den Ballsaal.
Er hat somit nur einen „sichtbaren Raum“
Hat dieser Raum nun einen Schaden von 1 oder von 4?


Erschöpfung:
„Füge 1 Held in deinem Dungeon X Schaden zu. X ist gleich der Anzahl an Räumen in deinem Dungeon.“

Nahezu selbes Thema wie beim Ballsaal, nur dass noch Fallenräume dazu zählen...
Wenn wir bei Spieler A bleiben mit 1 sichtbaren Raum und 3 darunter, macht „Erschöpfung“ dann 1 oder 4 Schaden?


Motivation:
„Wähle 1 Gegner: Falls du weniger Räume als dieser Gegner hast, darfst du in dieser Runde 1 zusätzlichen Raum zum Bau auswählen“

Spieler A vom ersten Beidpiel hat 1 sichtbaren Raum und 3 weitere darunter.
Spieler B hat derzeit 2 sichtbare Räume und keinen weiteren darunter.

Welcher Spieler könnte nun mit „Motivation“ einen extra Raum Bauen?
Spieler A ( 1 sichtbarer Raum < 2 sichtbare Räume )
Oder Spieler B ( 2 Räume gesamt < 4 Räume gesamt )


Halle der Reichtümer:
„Zerstöre diesen Raum: die schätze aller deiner Räume werden bis zum Rundenende verdoppelt.“

Spieler A hat inzwischen zusätzlich zu seinem Stapel mit Monsterräumen einen zweiten sichtbaren Raum „Raum XYZ“ ( Schätze: 2 Zauberbücher ) gebaut.
In der aktuellen Runde überbaut er Raum XYZ mit der „Halle der Reichtümer“.
Noch in der Bauphase nutzt er den Effekt der Halle und zerstört sie. Die Schätze des Ballsaals ( 1 Schwert ) werden verdoppelt.

Werden auch die Schätze von Raum XYZ ( 2 Zauberbücher ) verdoppelt?

Bzw werden auch die Schätze der anderen 3 verdeckten Räume, die zunächst verdeckt bleiben, verdoppelt?
( Falls zB der Ballsaal noch zerstört wird )



Tausendfüssler-Tunnel:
„Wenn du diesen Raum baust: Du darfst 2 Räume in 1 Dungeon deiner Wahl miteinander vertauschen“

Spieler B nutzt diesen Effekt und wählt Spieler As Dungeon.

Darf er nur die beiden sichtbaren Räume miteinander vertauschen?
Oder darf er auch den Ballsaal mit einem darunter liegenden Raum tauschen?


Das war’s erstmal mit Fragen und Beispielen meinerseits, über eine „offizielle“ Antwort würde ich mich sehr freuen :D

Weiterhin viel Spaß euch allen mit Boss Monster

Grüße
SW

#2 globalstriker

globalstriker

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2018 - 13:17

Hi,

 

ich denke, der Ausgangspunkt, dass zwar der oberste Raum sichtbar ist und die darunterliegenden trotzdem noch "da" sind (quasi als Stapel mit mehreren Räumen) trifft so wohl nicht zu.

 

Zumindest in den Regeln heißt es auf S. 14 "Wenn du einen Raum überbaust, bleibt der überbaute Raum liegen, verliert aber seine Funktion. Nur sichtbare Räume sind aktiv."

 

Das bedeutet m.E., dass nicht sichtbare Räume als nicht vorhanden gelten, denn sie verlieren einerseits ihre Funktion und sind ja gerade inaktiv.

 

Auch angesichts des Vergleichs zu den (ähnlichen) Stichworten Deaktivieren und Zerstören (vgl. Regeln Glossar) würde ich davon ausgehen, dass nicht sichtbare Räumen bei deinen Beispielen ebenfalls nicht mitzählen bzw. der "gesamte Raumstapel" und/oder ein nicht sichtbarer Raum (bzw. dessen Position) nicht geändert werden darf.

 

Deaktivieren: [...] Bei Effekten, welche durch die Anzahl der Räume in deinem Dungeon beeinflusst werden, wird der deaktivierte Raum nicht mitgezählt. [...]

 

Zerstören: Ein zerstörter Raum wird aus dem Spielbereich entfernt und auf den Ablagestapel gelegt. Wenn sich ein Raum darunter befunden hat, so wird dieser freigelegt (und nicht mit zerstört, aber auch nicht gebaut). [...] Du darfst einen Raum nur zerstören, wenn er Raum aktiv ist [...].

 

Bezüglich "Halle der Reichtümer" heißt dies wohl, dass diese erst zerstört wird und dann die Schätze aller jetzt sichtbaren Räume verdoppelt werden. Die Handhabung der anderen Beispiele dürfte sich dann entsprechend erschließen.



#3 Sadass

Sadass

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 19. Februar 2018 - 02:45

Hallo globalstriker,

 

vielen Dank für deine Antwort!

 

Auf der Suche nach den Antworten, habe ich es geschafft, beim Support jemanden zu kontaktieren, der die Regeln kennt und du liegst genau richtig.

Überbaute und deaktivierte Räume werden für sämtliche Effekte vollständig ignoriert.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0